Sprechzimmer "VERITAS"
Magister VANIA ALEXANDROVA

Руский
English
Български
Diagnostik

„Der Weise vermeidet die Erkrankung, der Kluge läßt sich rechtzeitig behandeln.”
(Chinesische Weisheit)

Zonendiagnostik (mittels der Sohle)

Man hat schon die gegenseitige Reflektorabhängigkeit zwischen den einzelnen Organen, den Akupunkturmeridianen und den Reflexionszonen der Sohle bewiesen. Es stellt sich heraus, daß die Sohle ein vollkommenes Mikroakupunktursystem ist, in dem alle Körperteile und die einzelnen Organe, Drüsen und Systeme topographisch widerspiegelt sind. Man kann die reagierenden Reflexionszonen oder die so genannten biologisch-aktiven Zonen der Sohle durch eine Besichtigung und vorwiegend mittels einer palpatorischen Untersuchung entdecken. Der Kranke berichtet über die Stellen mit erhöhter Schmerzhaftigkeit.

Bei einem Druck auf einer Zone eines erkrankten Organs oder Systems fühlt der Patient einen dumpfen tiefen Schmerz. Dieser Schmerz äußert sich nicht spontan und die Kranken wissen gewöhnlich nichts über das Vorhandensein der beschriebenen Zonen. Bei einer größeren Erfahrung seitens des Untersuchenden kann man eine erhöhte Dichtheit, sowie ein Knirschen bei einer Palpation im entsprechenden Bereich, welche eine Information für Pathologie des entsprechenden Organs geben.

Der scharfe Schmerz bei einer Palpation der Sohle ist am meisten ein Ausdruck der örtlichen traumatischen Beschädigung des Fußes.


Free website templates courtesy of JustDreamweaver.com